Verkehrsunfall, wie geht’s jetzt weiter?

Sie hatten einen Verkehrsunfall, die Schuldfrage ist vielleicht sogar völlig klar und Sie möchten nun Ihren Schaden ersetzt haben?
Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie mich! Ich übernehme für Sie die gesamte Verkehrsunfallregulierung, kläre Sie über das weitere Vorgehen auf und realisieren Ihre Ansprüche. Nachdem Sie mich beauftragt haben, müssen Sie weder mit dem Unfallgegner, noch der gegnerischen Haftpflichtversicherung und auch nicht mit der Polizei kommunizieren. Davon ist – sobald Sie mir das Mandat erteilt haben – ohne vorherige Rücksprache mit mir ohnehin abzuraten.

Bußgeldbescheid bekommen – und nun?

Sie sind geblitzt worden oder man wirft Ihnen eine andere Ordnungswidrigkeit vor?
Sie haben einen Anhörungsbogen bekommen? Dann droht in den meisten Fällen ein Bußgeldbescheid, mit dem Sie mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot oder beidem belegt werden können. Studien haben ergeben, dass eine Vielzahl der Bußgeldbescheide falsch – im Juristendeutsch rechtswidrig – sind. Es ist höchste Zeit zu handeln! Erteilen Sie mir das Mandat, damit ich frühzeitig tätig werden und Schaden abwenden kann. Als Verteidiger bin ich von Gesetzes wegen zur Akteneinsicht berechtigt. Die Verfahrensakte bietet die tatsächliche und rechtliche Grundlage für die Beurteilung eines etwaigen Fehlverhaltens. Bereits auf dieser Ebene kann in vielen Fällen schon das Verfahren ohne Sanktion beendet werden. Ich stehe in Kooperation mit Gutachtern, die sich auf die Überprüfung der technischen Abläufe beispielsweise von Geschwindigkeitsmessungen und anderen verkehrsordnungswidrigkeitsspezifischen Abläufen spezialisiert haben. Die Gutachter – auch Sachverständige genannt – erstellen dann ein für Ihren Fall zugeschnittenes Gutachten, das in manchen Fällen für eine sachgerechte Verteidigung erforderlich, zumindest wertvoll ist. Wenn Sie es wünschen, kann ich solche Sachverständigengutachten für Sie in Auftrag geben und verfügen damit über eine weitere Verteidigungsmöglichkeit. In jedem Fall erarbeite ich mit Ihnen die für Sie passende Verteidigungsstrategie.

Entzug der Fahrerlaubnis– was ist zu tun?

Schauen Sie hier unter Verwaltungsrecht!